Jahresbericht EIN KIWI GEGEN KREBS

2021

Internationaler Kinderkrebstag am 15. Februar

Der internationale Kinderkrebstag steht im Zeichen des Kampfes gegen den Krebs. An diesem Tag stehen die an Krebs erkrankten Kinder und ihr heldenhafter Kampf gegen den Krebs im Mittelpunkt.

IHR SEID UNSERE SUPERHELDEN - Das war schon immer der Slogan unserer Kampagne, um zu zeigen was Kinder mit der Diagnose Krebs alles durchstehen müssen und wie sehr sie dagegen kämpfen, aber auch wie tapfer sie dabei sind.

2021 brachten wir zum Kinderkrebstag mit Helium gefüllte Ballons und kleine Geschenke auf die Kinderonkologie in Heidelberg. Diese Aktion bekam so ein tolles Feedback, dass daraus unser seit dem monatlich stattfindender LUFTBALLONFREITAG entstanden ist, an dem es seitdem einmal im Monat mit Helium gefüllte Ballons und kleine Geschenke für die Kinder und Eltern gibt.

 

 

Spendenaktion anläßlich des Welthirntumortages

Bringen wir Kiwi nach Neuseeland?

Hilf mit unseren Kiwi in 63 Tagen nach Neuseeland zu bringen! Mit jedem gespendeten Euro kommt der Kiwi einen Kilometer näher an sein Ziel.
Das war der Aufruf unser Aktion zum internationalen Welthirntumortag.
Hintergrund:
Die Deutsche Hirntumorhilfe ruft anlässlich diesen Tages dazu auf, ein Zeichen zu setzen und auf das Thema Hirntumore aufmerksam zu machen, Betroffene zu unterstützen und Forschung zu fördern um Heilungschancen zu verbessern.
Das machen wir seit 2018 und mit dem Erlös dieser Aktion unterstützen wir die Hirntumorforschung am KiTZ Heidelberg – und zwar die Ependymomforschung (Ependymome = Hirntumore).
Unsere Aktion sollte rund um den Welthirntumortag, dem 08. Juni 2021 stattfinden und startete passenderweise am 03. Mai, kurz vor dem Ependymomtag. Ende war am 04. Juli, mit einem großen Seifenblasen-Finale.
Mitmachen konnte jeder:

  • „Spende mit“
  • „Lauf mit!“
  • „Mache Seifenblasen“
  • „Setze mit uns ein Zeichen, hilf uns dabei bekannter zu werden und mache mit uns auf das Thema Kinderkrebs und Forschung fördern aufmerksam - FÜR EINE KINDHEIT OHNE KREBS.“

Ganz nach dem Motto: Gemeinsam sind wir stärker, setzten viele Menschen gemeinsam als Team Kiwi gegen Krebs, mit „Ich bin ein Kiwi und wann wirst du ein Kiwi“ ein Zeichen, machten ihre „Deine Eigene Aktion“ und liefen fleißig mit.

Unser Kiwi reiste auf unseren Social Media Kanälen durch die Welt und verbreitete damit jede Menge Spaß.

Das beindruckende Ergebnis waren am Ende 38.000 gespendete Euro und somit Kilometer. Damit kam unser Kiwi nicht nur nach Neuseeland, sondern auch wieder zurück.

Luftballonfreitag

Jeden 3. Freitag im Monat bringen wir seit Februar 2021 mit Helium gefüllte Ballons und kleine Geschenke für die Kinder und deren Eltern auf die Kinderonkologie in Heidelberg.

Für die Kinder sind dies kleine Dinge zum Zeitvertreib und für die Eltern heißt es: „Nimm dir einen kleinen Moment Zeit für dich um Kraft zu tanken“.

Die Luftballons verbreiten jede Menge Freude, nicht nur bei den Kindern. Wir bekommen immer wieder so tolles Feedback, dass wir diese Aktion 2022 gerne noch weiter ausbauen möchten.

 

Weihnachtsessen

2021 haben wir nun bereits zum 4. Mal das Weihnachtsessen an Heilig Abend für die Kinder, Familien und das Ärzte- und Pflegeteam auf der Kinderonkologie in Heidelberg organisiert.

Auch hier schickten wir mit dem Essen wieder kleine Geschenke für die Kinder, Familien und das Pflegeteam mit auf die Station.


 

SPENDENÜBERGABEN 2021

 

EPENDYMOM­-FORSCHUNGSPROGRAMM am KiTZ Heidelberg

2021 spendeten wir 40.000 Euro an das EPENDYMOM­-FORSCHUNGSPROGRAMM am KiTZ Heidelberg.

 

Kinder-Palliativ-Team Rhein Neckar

Auch 2021 spendeten wir wieder 2.000 Euro an das Kinder-Palliativ-Team Rhein Neckar. Damit wurden u.a. Flyer mit Sternen zum heraustrennen und gestalten erstellt, die den Eltern verstorbener Kinder anläßlich des am 12. Dezember stattfindenden WORLD WIDE CANDLE LIGHTNING DAY zugeschickt wurden.

Worldwide Candlighting Day ist der jährliche Weltgedenktag für alle verstorbenen Kinder.
Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember wird abends um 19 Uhr Ortszeit eine Kerze für jedes verstorbene Kind angezündet. Diese Kerzen werden von außen gut sichtbar an ein Fenster gestellt.
Während die Kerzen in der einen Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten entzündet, so dass durch die Zeitverschiebung eine Lichterwelle 24 Stunden die ganze Welt umringt. "That their light may always shine" oder auf Deutsch "Möge ihr Licht für immer scheinen", ist die Grundidee hinter dieser Lichterwelle zum Worldwide Candle Lighting. Denn jedes Licht im Fenster steht für ein Kind, welches verstorben ist und für das Wissen, dass diese Kinder das Leben erhellt haben und das sie nie vergesssen werden.

Das Kinderpalliativteam Rhein-Neckar hat sich, eine wunderschöne Aktion für diesen Tag einfallen lassen, die wir sehr gerne mit unterstützen.

 

Allgemein

Generell machen wir das ganze Jahr auf EIN KIWI GEGEN KREBS und dadurch auf die Unterstützung der Hirntumorforschung bei Kindern aufmerksam. Dies geschieht durch die Verteilung und Versand von Infomaterialen, Aufhängen von Plakaten und Bannern, Online, über Infostände an Veranstaltungen, Festen oder auch sonstigen Events. Hier verteilen wir Info- und Werbematerialien, um möglichst viele Menschen zu erreichen und das Thema Kinderkrebs und vor allem, wie wichtig es ist die Kinderkrebsforschung zu fördern, der Gesellschaft näher zu bringen.


Jahresbericht 2020


Jahresbericht 2019

Kontakt & Info

Ein Kiwi gegen Krebs gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

Boveristr. 15
68526 Ladenburg

Tel.: 06203-8451219
hallo@ein-kiwi-gegen-krebs.de

AmazonSmile in App DE WEB 300x250. CB410490038

Unser Ziel

Fortschritte und neue Erkenntnisse in der Hirntumorforschung, sowie die Hoffnung auf neue erfolgversprechende Therapien.


Spendenkonto Ein Kiwi gegen Krebs

Volksbank Kurpfalz eG
IBAN: DE77 6709 2300 0034 0235 06

Info & Links

Unsere telefonischen Servicezeiten sind:

Freitag:
10.00 - 13.00 Uhr

 


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.